DIY – Süße Fensterdeko aus kleinen Flaschen



Heute bauen wir uns eine süße Fensterdeko aus kleinen Flaschen 🙂

Meine Tochter ist „True Fruits-süchtig“ – somit haben wir immer mal welche im Haus (ihr könnt natürlich auch andere Flaschen nehmen)…

Und da ich selber „sammelsüchtig“ bin, habe ich die natürlich immer schön gespült und in meinen „Sammelschrank“ gestellt.

Eigentlich wollte ich die erst im Sommer verwenden: Wir haben einen schönen großen Pfirsichbaum im Garten, der immer toll blüht und einfach wunderschön anzusehen ist. Beleuchtet ist er seit dem vergangenen Jahr auch, so dass mein Plan war, die Flaschen dorthinein zu hängen. Aber ich konnte einfach nicht mehr warten und habe schon mal drei Flaschen fertig gemacht – die locken jetzt den Frühling in meiner Küche. Ich zeige euch mal, wie es geht – ist eigentlich ganz simpel.

Süße Deko mit kleinen Flaschen

Ihr braucht allerdings ein paar Dinge… (Ich verwende Links zu den Materialien und erhalte ggf eine Provision – für dich ändert sich der Preis jedoch nicht!)

• Zuerst natürlich True Fruits-Flaschen (oder andere… wenn ihr lieber Colaflaschen reinhängen wollt… auch kein Problem…)
Um die Schrift von den Flaschen zu bekommen, legt diese einige Zeit (etwa 2-3 Stunden) in Essigessenz. Hinterher könnt ihr die Farbe einfach abwischen.

• Dann eine Leiste oder einen Ast – ich wollte einen Ast nehmen, aber da es im Moment so nass ist, hatte ich keine Lust auf sein trocken werden zu warten – Die Leiste kommt aus dem alten Lattenrost meiner anderen Tochter 😉

• Kordel. Ich habe Kordel mit Draht drinen genommen: Diese

• Acrylfarbe zum Sprühen (ich habe Gold für die Flaschen genommen und Creme für die Leiste). Ich nehme immer den Lack: Edding

• Vorlagen zum Abkleben – z.B. diese hier: Gratis herunterladen

• Lineal/Maßband

• Bohrer/Schrauber

• ggf Säge zum Kürzen der Leiste/des Astes

• Bleistift zum Anzeichnen

Zuerst habe ich die Vorlagen für die Fensterdeko aus Folie ausgeplottet und drei Flaschen damit beklebt.

Darauf achten, dass die Folie gut anheftet, so verläuft nichts. Dann die Flaschen kopfüber in einen flachen Karton stellen und mit der Acrylfarbe einsprühen. Ihr solltet wirklich darauf achten, dass ihr etwa 25cm Abstand zu den Flaschen habt – sonst gibts Läufer und Nasen.

Während die Flaschen zum Trocknen standen, habe ich die Leiste bearbeitet: Zuerst auf die passende Länge für mein Fenster gekürzt, dann insgesamt 5 Löcher gebohrt: Drei für die Flaschen (Abstände messen) sowie zwei außen für die Aufhängung.

Meine Flaschen haben je einen Abstand von 20cm.

Bei einem Ast könnt ihr euch das komplette Bohren sparen. Ggf zwischendurch mal gucken, ob die Flaschen trocken sind oder ob sie vielleicht nochmals nachgesprüht werden müssen. (Obwohl die Farbe von Edding echt super deckend ist!)Dann könnt ihr auch gleich die Leiste ansprühen. Alles gut trocknen lassen. Anschließend vorsichtig die Folie von den Flaschen ziehen und die Kordel befestigen.

Süße goldene Flasche

Ich habe für jede Flasche zwei Kordeln genommen, damit sie nicht schräg hängen. Die Flaschen an der Leiste/dem Ast befestigen. Jetzt müsst ihr euch überlegen, WO denn euer „Flaschenmobile“ hängen soll… denn da müßt ihr dann einen Nagel oder eine Schraube in die Decke machen.

Komplette Deko aus kleinen Flaschen

Aufhängen – fertig ist eure süße Fensterdeko aus kleinen Flaschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: